Kapitel 10.

9.4K 387 76
                                    

Krass schon Kapitel 10! Ich glaubs nicht. Das Lied oben ist ein Isländisches Weihnachtslied ich persönlich find es recht schön. Schreibt mit gern wünsche in die Kommis :)

Pov. Bruce
„Und du findest es hier sicher ? Sie hat Jarvis mehrfach gehackt. Mila könnte jederzeit abhauen!"
Sagte Natascha, die Mila anscheint immer noch nicht traute. „Ja es ist hier sehr sicher , ausser dem habe ich ein GPS in ihren Chip ein gebaut."
„Was für ein Chip ?" fragte Steve. „Mila hat von Hydra Kräfte und die mit dem Panther wird durch den Chip verursacht. Der ist mit dem Nervensystem verbunden." antwortete Tony und ich wette er könnte noch weiter reden wenn er nicht schon wieder von Jarvis unterbrochen wurde.
„Sir, Miss Stark möchte morgen nicht geweckt werden." sagte Jarvis. Mila war schon im Bett ? Es ist gerade mal um 18 Uhr. So früh geht kein Jugendlicher ins Bett. „Hat sie getrunken ?" fragte Tony, er hatte ihr Alkohol ins Zimmer gestellt. Man Tony dich nennst du Vater. „Nein Sir" Gut schon mal kein Alkohol. Ich muss morgen Umbedingt mit ihr reden.

Wir redeten nicht mehr weiter, keiner wollte sich den Kopf zerbrechen. Also schauten wir Film. Tony machte Popcorn, ich saß einfach nur da und überlegte warum Mila schon schlief. Die anderen machen es schon nicht also muss ich es machen.
Clint und Tascha redeten über ihr Training morgen mit Mila. Und Steve der schaute einfach aus dem Fenster. Vision und Wanda kommen in den nächsten Tagen auch zum Tower und Thor ist irgendwo in Asgard.

So ging der Abend zu Ende. Jeder ging in sein Zimmer. Ich muss zu geben ich bin etwas Neidisch, Mila hat ihre eigene Etage und wir nur Zimmer. Okay sie ist aber auch Tonys Tochter.

—Timeskip nächster Morgen—

Pov. Immer noch Bruce
Ich wurde wie jeden Morgen im Tower von Jarvis geweckt. Ich stand auf und machte mich fertig während Jarvis mir sagte was heute alles an stand. Draußen im Flur hörte ich schon schritte, was hieß die anderen waren auch schon fertig. Ich ging mit raus um mit beim Frühstück zu helfen. Clint machte Pfannkuchen.

Als wir fertig sind befahl Tony Jarvis, Mila zu sagen das es Frühstück gäbe. Doch Jarvis antwortete „Tut mir leid Sir aber ihr Befehl kann nicht ausgeführt werden." Tony verwirrte dies deutlich den Jarvis machte immer alles was er sagte. Er wiederholte es nochmal, aber Jarvis wiederholte sich auch. Tony stand genervt auch und lief zum Fahrstuhl, ich stand ebenfalls auf und lief ihm nach.

Wir fuhren zur Etage von Mila, wieso spielte Jarvis den Verrückt ? Die einzige die Jarvis anscheinend hacken konnte war Mila. Der Fahrstuhl blieb stehen und die Türen sollten sich eigentlich öffnen. Doch das taten sie nicht, Tony rief nach Jarvis doch er wollte die Tür nicht öffnen. Tony machte sich an den Monitoren zu schaffen um Jarvis wieder zu reparieren. Natürlich hatte er Bildschirme im Fahrstuhl.

Nach ca. einer Halben Stunde hatte er es geschafft Jarvis dazu zu bringen den Fahrstuhl zu öffnen. Jarvis war sein eigenes Werk dennoch echt schwer für Tony ihn zu Hacken.

Wir betraten nun Milas Etage, sie war Still. Schon allein das war schon komisch. Tony prüfte ob Mila nicht doch getrunken hatte, aber keine Falsche fehlte oder war geöffnet. Wir liefen zu ihrem Schlafzimmer. Tony klopfte, als er keine Antwort bekam ging er einfach rein.

Drinnen schien alles eigentlich normal, nix schien auf irgend was verdächtiges hin zu weisen. Ich ging zu ihrem Bett wo sie anscheinend noch Schlief. Ich zog die Decke weg mit einem lauten Aufstehen! doch da lagen nur Kissen.

Mila war weg, wie Natascha es gestern vermutet hat. Sie hat Jarvis gehackt und ist abgehauen. „Jarvis finde Mila über ihren Chip!" rief Tony aufgebracht. „Tut mir Leid Sir, aber die Verbindung zum Chip ist nicht vorhanden." Okay, Mila ist echt Gut.

Wir haben vieles versucht, Jarvis wollte sie nicht finden und uns auch keine Kamera Aufzeichnungen zeigen.

Tony lief per Treppe in seine Werkstatt er wollte Jarvis reparieren. Ich lief stattdessen hoch zu den anderen.

„Mensch Bruce, da bist du ja endlich! Die Pfannkuchen sind schon fast weg, warte wo sind Mila und Tony ?" Wurde ich von Clint begrüßt. „Mila ist weg. Natascha du hattest recht. Sie hat wahrscheinlich Jarvis gehackt, ihn umprogrammiert und ist abgehauen." antwortete ich. Da denkt man wir seien die Großten Helden die es gibt und die können nicht mal auf ein 18-jähriges Mädchen auf passen. „Echt jetzt?" „Ja echt jetzt Steve! Sie ist weg und wir müssen sie finden, sonst reißt und Fury den Kopf ab!" rief Natascha echt genervt. Sie schob die Schuld auf uns oder auf Tony weil es seine Tochter ist. Ich mein sie hatte es ja geahnt das sie abhaut.

„Ist ja gut, ich sage Wanda und Vision Bescheid. Steve du fragst nach Barnes, wir brauchen ihn wenn es um Hydra geht." Meinte ich nun.
Steve nickte als Antwort. Er stand auf und ging, er freute sich das sah man ihm an. Er mochte Bucky echt. Ich nahm mir ein Pfannkuchen, da ich ja noch nichts gegessen hatte und lief zu meinem Zimmer. In meinem Zimmer lief ich zum Computer, ich wollte schaun ob mich auch so in die Verkehrskameras hacken konnte. Doch Jarvis lies mich nicht an meinen Pc. Ich durfte mich nicht anmelden. Naja dann halt mein Handy, mit dem Ding war er nicht verbunden.

Ich rief erstmal Wanda an um sie wie versprochen zu rufen.
Wir mussten Mila finden, sonst haben wir ein Problem.

Mila Stark ~ Tonys Tochter (Marvel ff)Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt