Kapitel 11.

9K 354 77
                                    

Mal was älteres von den Liedern. Es erinnert mich an Madagascar wo das Zebra durch New York läuft xD Und wusstet ihr das ihr genau in diesem Lied der Rhythmus passt zum Takt vom Reanimieren, fragt mich nicht woher meine Eltern das wissen xD
Viel Spaß im Kapi und schreibt Lied wünsche in die Kommis

Pov. Mila am Morgen nach der Anreise im Tower.
Ich hatte Jarvis zwar gesagt er solle mich nicht wecken aber ich hatte mir trotzdem einen Plan gemacht. Ich würde heute ausbrechen!

Ich stand auf und zog mir was an. Die Sachen die ich gestern bestellt hatte, waren anscheinend gestern noch angekommen. Ich fand in meinem Zimmer einen Rucksack was Perfekt war, denn ich brauchte was für meine Sachen. Ich packte ein paar Anziehsachen, Proviant und etwas Geld. Mein Neues Handy kam in die Jacken Tasche. So das war schon mal Fertig, nun zu Phase 2.

Phase 2 beinhaltet Jarvis zu hacken und umzuprogrammieren. Ich setzte mich an meinen Laptop und begann zu tippen. Innerhalb einer Stunde war ich mit Jarvis fertig. Zwischen drin nur ein paarmal Kopfschmerzen gehabt. Loki und diese Wörter gingen mir nicht aus dem Kopf.
Ich wusste genau wofür die waren. Deshalb muss ich weg, ich will niemandem mehr weh tuen.

Das Schlimmste war, als ich mich an alles erinnerte. Die ganzen Befehle und Aufträge. Ich habe so vielen Leuten das Leben genommen. Einfache Leute die Hydra im wegstanden. Bucky war bei Hydra mein einziger Freund, aber ihn sah ich nie oft und dann war er bei den Avengers.
Ich weiß ja nicht mal ob ich mich an alles erinnere. Es könnte sein das da noch irgend was ist, oder auch nicht. Ich muss mein ganzes Leben damit verbringen nicht zu wissen was genau in meiner Vergangenheit passiert ist.

Nach diesem inneren Monolog und den Erinnerungen machte ich mich wieder ans Werk. Die anderen werden in einer halben Stunde aufwachen. Ich nahm ein paar Kissen legte sie aufs Bett und warf die Decke drüber. Dann rannte ich zum Fahrstuhl und fuhr in Tonys Labor. Ich wusste das Tony an meinem Chip rum gefuscht hat. Ich musste den Chip von aussen wieder so machen das er der alte ist.

Ich nahm ein paar Bildschirme in Anspruch aber es klappte. Tony hatte mir echt nen Peilsender verpasst. Wie als wäre ich ein Hund der verloren geht. Ich löschte alle Aufzeichnungen das ich hier war und lief entspannt zum Fahrstuhl.

Zwar waren es nur noch ca. 10 Minuten bis alle aufwachten, aber bis dahin bin ich raus. Ich fuhr runter ins Foyer. Dort ging ich zur Drehtür und drückte dagegen.

Nur sie bewegte sich nicht, echt jetzt ? Alles lief nach Plan und dann hängt es an der Tür nach Draußen?! Wollen die mich eig alle komplett vera*schen! Keine Kraftausdrücke rief ich mir ins Gedächtnis.

Ich erhitzte meine Hand und schmolz das Schloss. Mir jetzt egal ob sie das Schloss sehen mein Vater kann das eh bezahlen.

Ich war draußen an der Frischen Luft, naja wenn man unter frischer Luft die Abgase der Autos meint. Ich mein ich war in New York City was hatte ich erwartet.

Ich schlenderte durch die vollen Straßen und Genoss meine Freiheit.

Zwischen durch schaute ich mich um, ich wollte meine Freiheit noch länger genießen.
Ich stieß mit mehreren Leuten zusammen. Achtete aber meist nicht drauf mit wem. Doch dann kam ein Mädchen an mir vorbei. Sie hatte Schulterlange Kupferbraune Haare, und grün braune Augen. Irgendwas in meinem Kopf sagte mir das ich sie kannte. Mein Kopf brannte wie als hätte Loki wieder diese Worte gesagt. Nur hatte er nicht.

Ich blieb wie angewurzelt stehen, sie auch. Ich riss mich zusammen und ging zügig weiter. Sie lief mir nach, weshalb ich noch schneller lief.
Ich bog in eine Seitenstraße, und dann durch ein Tor und war auf einem Friedhof ?

Naja egal, ich drehte mich ruckartig um und schaute in ihre Augen. War sie eine Hydra Agentin die mich zurück holen sollte ? Ich wusste es einfach nicht, ich spürte nur das ich sie kannte und sie gefährlich ist.
„Wieso verfolgst du mich ?!"
sagte ich. Ich will wissen wieso ich verfolgt werde. Okay ich bin gerade aus dem Stark Tower aus gebrochen.
„Weil ich dich kenne" die kennt mich also auch.
„Woher?" fragte ich. Mal im Ernst, die ist nicht von Shield ich kenne da jeden. Musste schließlich ein paar Leute da mal eben Umbringen. Hydra könnte es sein. Ich kenne da nicht jeden vor allem wenn man das Gedächtnis gelöscht bekommt.

„Ich weiß es nicht mehr ganz..
Ich war zu lange dort." Das Dort betonte sie deutlich, weshalb ich wusste das sie Hydra meinte. Ich glaubte auch mich langsam an sie zu erinnern. Sie war vor mir schon bei Hydra. Genau das Mädchen hatte mir geholfen über das harte Training zu kommen. Nur ihr Name viel mir nicht ein.
„Ja ich kenne dich.. nur es ist, alles bröckelt ich weiß kaum etwas von dir." meinte ich dann. „Ich weiß auch nicht so viel von dir. Mila oder ?" Ich nickte. „Wir waren Freunde stimmst ?" fragte ich worauf hin sie zaghaft nickte.
„Na komm, ich weiß zwar nicht ob ich dir wirklich vertrauen kann. Und eigentlich sollte ich niemanden so schnell vertrauen, aber ich habe das Gefühl dir kann ich trauen. Gehen wir zusammen von hier weg."

Das wars schon wieder von mir. Macht Namens Vorschläge für Milas Freundin in die Kommis. Wir sehn uns.

Mila Stark ~ Tonys Tochter (Marvel ff)Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt