Kapitel 14.

8.1K 301 83
                                    

Leute kurze Warnung bitte bringt mich nach diesem Kapitel nicht um ja xD
Ich denke ihr werdet mich hassen xD und ich hab mir überlegt das es weder Hydra noch die Avengers sein werden. I know ich bin Böse xD Viel Spaß im Kapi und die Musik passt von der Stimmung irgendwie zum Kap und es ist voll schön *-*

Pov. Mila
Ich kannte diese Stimme ganz genau. Es waren nicht die Avengers, und auch nicht Hydra. Diese Person war schlimmer.
„Na wie gefällt euch hier ? Nicht ganz gemütlich aber das passt schon." sagte er. Ich wusste nicht von wo seine Stimme kam, sie schien über all zu sein. Ein Man betrat den Raum, er hatte lange Schwarze Haare und war blass. Seine Grünen Augen strahlten auf eine wunderschöne art und weise. „Mila wir kennen uns bereits." lächelte er.

Nein er durfte nicht er sein, wenn er er war dann...
Wieso musste ein so hübscher Kerl bei den Bösen Jungs sein.
Und Wieso durfte Gut und Böse nicht zueinander passen.

Gut und Böse wie so unterteilt man so. Es sind nur unterschiedliche Meinungen. Nur weil jemand mehrere tötet heißt es er sei Böse eine Bedrohung. Ich habe unter anderem Willen getötet und werde als Böse abgestuft. Ich zähle für die guten. Leider er nicht. Wer bestimmt über gut und Böse, wer hat überhaupt recht dazu ? Die Regierung? Nick Fury ? Es ist mir egal was über mich gesagt wird. Gut oder Böse soll jeder selbst entscheiden wie ich bin, was er ist. Ich entscheide selber meine Entscheidung ich möchte nicht mehr unter dem Willen anderer Stehen! Niemals mehr...

„Mila kurze Frage wer ist das ?" fragte Cora verwirrt.
Ich antwortete nur recht leise mein Mund war wie ausgetrocknet. „Loki.."
Cora erstarrte sie wusste durch mich wozu er ihm Stande war.

„Ich habe Pläne mit euch beiden. Ihr werdet hoffentlich mitmachen obwohl ihr werdet müssen. Nicht war Mila ?" er schaute zu mir, immer noch lächelnd.

So hübsch er auch ist er kommt dabei leicht verrückt rüber.
Ich nickte nur leicht abwesend, ich spürte wie er in meinen Kopf drang und wie mein Kopf sich automatisch Richtung Cora drehte.

Ich wollte ihr in die Augen sehen bevor.. bevor ich wieder die Kontrolle über meine Entscheidung verlor.
Sie wusste auch was passiert. Nur sie wusste von Anfang an das sie nichts machen konnte, genau wie ich auch, aber der Gedanke daran das eine gleich gesinnte bei einem ist ist einfach besser als alleine zu sein. Ich hörte Lokis Stimme in meinem Kopf hallen. Langsam und Qualvoll ertönten nach einander die Wörter. Die Wörter die ih am meisten verhasste.
тоскующий (Sehnsucht)
ржавый (verrostet)
семнадцать (Siebzehn)
рассвет (Tagesanbruch)
печь (Schmelzofen)
девять (neun)
вид (gütig)
возвращение на родину
(Heimkehr)
один (Eins)
грузовой вагон (Güterwagon)
die Wörter brannten in meinem Kopf. Für einen Moment sah ich Hydra, es verschwand aber wieder. Loki lachte das war das einzige was ich hörte. Ich sah nichts mehr was von Bedeutung war. Lokis lachen versiegte.

Pov 3. Person
Mila wurde von Loki aus dem Raum geführt und Cora wurde stehen gelassen. Über ihre Wangen liefen langsam Tränen, Cora hatte sie wieder verloren. Die einzige mit der Selben Hintergrund Geschichte.

Loki führte Mila in einen kleineren Raum, dieser Raum war nicht zum Schlafen gedacht. Es gab eine Bank zum Umziehen und einen Schrank.
Ein begehbarer Kleiderschrank ?
Nein ganz sicher nicht, in den Schrank befanden sich Waffen aller Art. Von kleinen Pistolen zu Großen Schwertern und Äxten auch Schilde waren vorhanden.
„Keine Waffen und keine Kräfte im ersten Kampf. Besiege deinen Gegner."

Mit diesem Worten löste sich der Gott auf, der anscheinend eine Illusion war. Genau wie der restliche Flughafen auf dem sie gewesen waren. Statt dem Flughafen erschien eine riesige Arena. Die Avengers warteten am Richtigen Flughafen auf das Taxi in dem die beiden Mädchen sitzen sollten doch es kam nie an.

Die andere Tür im Raum wurde aufgemacht und Mila betrat die große Arena.
Ein Wesen nicht von der Erde stand in der Mitte dieser Arena.
Es lächelte siegessicher, es war qmindestens ein halben Meter großer als die 18-jährige.

Lokis Stimme hallte durch die Arena und alle jubelten laut los. Der Gott stellte beide Kämpfer vor. Es war wie einer der Gladiatorenkämpfe im alten Rom. Nur das der Kampf relativ schnell vorbei war.

Das Wesen ist sofort in den Frontal Angriff übergegangen. Mila konnte dies also einfach abwehren in dem sie auswich. Sie brachte ihn ohne viel Mühe zu Boden. Die Menge tobte es gab selten so gute Kämpfer in der Arena. Mila schaute hoch
zu Loki der nur ein nicken zeigte. Darauf hin drehte Mila den Kopf des Wesens soweit das man ein eklig klingendes knacken hörte.

Die Menge tobte und Mila schaute mit einem ausdruckslosen Gesicht stur gerade aus. Loki erschien neben ihr und hielt ihren arm nach oben. Worauf das Publikum nach einer Zugabe schrie. Loki machte sein creepy grinsen und deutete mit seinem  Arm nach rechts. Da wurde gerade eine Tür aufgemacht, ein Mädchen etwas älter als Mila wurde gegen ihren willen in die  Arena geschubst. Sie schaute sich verwundert um und dann etwas komisch das tote Wesen was gerade aus der Arena getragen wurde. Ihr Blick schweifte in die Mitte der Arena, wo Loki mit seinem Grinsen und Mila stand.
„Darf ich euch vorstellen: Cora!" Eine minimales zucken durch fuhr Milas Gesicht.

Cora lief auf die beiden zu, sie hatte Angst. Sie hatte Mila trainiert sie war gut, wenn nicht besser. Die beiden standen sich nun gegen über. Mila sah man an das sie nichts fühlte bei Coras Anblick. Keine Freundschaft kein Hass keine Angst kein Mitleid. Einfach nichts ihre Augen wirkten leer.

Loki übergab Mila eine 50cm lange Klinge. „Ach sie bekommt eine Klinge und hat krasse Kräfte und ich bekomm nichts oder was ?" fragte Cora leicht genervt. Sie wusste sie würde sterben wen Mila eine Klinge bekam und sie nicht. „Mila hatte schon einen Sieg in der Arena dafür bekommt sie Waffen. Dies ist dein erster Kampf also keine Waffen und keine Magie. Was die Magie angeht Mila darf ihre Kräfte auch noch nicht verwenden.
Es soll ja etwas fair wenigstens sein nicht war?" Er lächelte und verschwand.

Damit hatte der Kampf hatte nun offiziell begonnen. „Mila hör mir zu. Wir sind doch Freunde gewesen. Ich habe dich Trainiert und habe drauf geachtet das du Hydra überlebst. Du hast mir damals so leid getan als du mit 13 Jahren mit zu uns kamst. Ich wollte nicht das es dir so ergeht wie mir. Bitte tu diesen Schritt nicht."
Mila starrte sie an, in ihren Augen sah man das sich etwas in ihren Kopf regte und man sah einen winzigen Moment Angst in ihren Augen. Aber die Augen wurden schnell wieder Kalt. „Ich kenne dich nur seit ein paar Minuten und ich werde dich umbringen wie es mein Befehl ist" sagte sie.
„Mila das willst du alles doch gar nicht!" rief Cora verzweifelt „Ich will nicht gegen dich kämpfen!" rief sie nochmals doch Mila lies sich nicht beirren. Sie griff an, Cora wich aus. Dies ging immer so weiter. Cora wollte Mila nicht verletzten das hatte sie sich vor genommen. Auch wenn sie sterben würde.

Nach einiget Zeit rief Loki das man ab sofort nicht mehr ausweichen durfte und das Spielfeld der Arena wurde kleiner. Eine rote Boden Markierung zeichnete bis wohin sie noch durften. Der Kreis hatte einen Durchmesser von nur 3m. Cora konnte nur schwer ausweichen. Milas angriffe wurden schneller und strategischer. Dadurch hatte Cora schon eine blutende Wunden. Dennoch versuchte sie weiter zu überleben und Mila zur Vernunft zu bringen.

Mila hatte es geschafft Cora zu Boden zu bekommen, Sie konnte nicht schnell genug auf stehen. Mila nahm ihre Klinge und holte aus. Cora schloß die Augen um es nicht mit an zu sehn. Das letzte was sie sie war die Traurigkeit in Milas Augen.

Und Cut....
Ja ich weiß wieso tue ich euch das an ?
Die Sache ist ich weiß es ehrlich gesagt nicht.
Aber ihr bekommt eine Cola
das ist doch was oder ?
mycroftmercury du weißt was ich mein oder ;) So viel Spaß im nächsten Kapi und bitte es gibt Cola also ist doch alles gut ;)

Mila Stark ~ Tonys Tochter (Marvel ff)Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt