Kapitel 27.

3.4K 158 12
                                    

Pov. Mila
Ich träumte wirklich sehr komische Sachen. Ich verwandelte mich in Panther und lebte bei irgend so einer Hydra. Ich mein so eine Fähigkeit mit dem Panther ist schon cool. Doch lieber wollte ich bei meiner Mutter weiterhin leben und in die Schule gehen, anstatt bei so einer Hydra zu wohnen.

Jeder kennt es, auf wachen. Das schlimmste am gesamten Tag. Man wird mit all seinen Problemen konfrontiert: Traning, Freunde und auch anderem. Alles kann furchtbar anstrengend aber auch das beste auf der Welt sein. Nur das weiß man am morgen noch nicht. Müde, genervt und mit höllischen Kopfschmerzen schlug ich meine Augen auf und machte sie auch gleich wieder zu. Zum einen das Licht blendete, was auch jeden morgen immer wieder nervig ist und man gefühlt blind ist. Und zum anderen weil ich keinen Schimmer hatte wo ich war und das was ich gesehen habe war Labor.
Konnte das sein, war ich wieder bei Hydra. Ich verzog mein Gesicht. Was zur H-. Was hatte ich gerade gesagt, wieder?

Ich hörte Schritte, das helle Licht in kauf nehmend öffnete ich meine Augen. Und sah ein Mädchen sie sah nett aus und redete irgendwas, nur ich hörte ihr nicht wirklich zu. Weshalb sie vor meinem Gesicht schnipste und ich zusammen zucke. „Ah hey, schön du bist auch angekommen. Ich bin Shuri und ich heiße dich herzlich willkommen in meinem Labor in Wakanda!"
Warte warte warte, meinte sie gerade Wakanda, im Sinne von Black Panther Wakanda, im Sinne von Afrika Wakanda, im Sinne von nicht New York?
Anscheinend.. deshalb ist alles hier so hoch technologisch. Ich richtete mich auf, mein Kopf schmerzte immer noch. „Wieso bin ich hier?" krächzte ich. Na klasse hatte ich jetzt auch noch ne Erkältung? „Die Avengers brachten dich her da du einen Gedächtnis Schwund hattest und dein Vater wollte umbedingt das wir dich wieder hin kriegen. Übrigens, ich hab deinen Chip verbessert. Die Verwandlungen sollten nun nicht mehr so schmerzhaft sein." meinte sie, doch ich hatte nur die Hälfte gehört, bzw. hat mein Kopf nach Avengers abgeschaltet. Tausende Szenen jagten dich meinen Kopf, Wörter halten durch meinen Kopf.

Tony und Jarvis, Bruce der Therapeut, Mein Kampf mit Natascha, Steve und Bucky zusammen. Wie Clint mich mit seinem Bogen bedroht hat auf dem Carrier. Shield. Nick Fury und mein Verhör, Die Zelle in der ich gefangen war.

„Steve wir haben hier ein Schwarzes Problem!"
„Ich bin seine Gott verdammte Tochter!"
„Wie wärs wenn du deine Tochter erstmal nach ihrer Meinung fragst bevor du sowas entscheidest."
„Der Schmerz wird vergehen..."
„Mila denk dran wenn wir das gut machen kommen wir weg von Hydra."

Cora... ich erinnerte mich an sie. Wie wir zusammen Trainierten, ihre Schönen Kupferfarbenen Haare und ihr lachen. Einfach alles, aber auch an die Momente an den Cora nicht sie selbst war, als sie mich umbringen wollte. Sie muss sich schrecklich fühlen.
Aber dennoch mochte ich Cora so sehr und eigentlich wollte ich sie jetzt nur in meine Arme schließen, aber ich glaube dazu war ich einfach gerade nicht im Stande.

Und meine Mutter, meine wundervolle und liebste Mutter. Sie war tot, wegen Hydra, weder wusste ich wo sie begraben war noch wusste ich wann sie da gefunden wurde oder ob sie überhaupt gefunden wurde. Was ich aber glaube nach all den Jahren.

Aber am schlimmsten war es zu sehen wie ich Leute umbrachte, wie ich mich quälend unter den Wörtern vor Schmerz wand und nur hoffte das sie aufhören. Alles was ich in all den Jahren versucht habe zu verdrängen, schwappt nun noch starker nach oben. Grauenhaft mich so zu sehen, ich war ein Monster...

Ich bemerkte wie ich wieder anfing in der Realität anzukommen. Sah nur noch Blasse Erinnerungen die verschwanden. Ich sah wieder Shuri, die mich abwartend ansah. Mein Kopf fühlte sich furchtbar an und ich zitterte.
„Hey es wird alles wieder gut okay? Kannst du dich erinnern?" ich nickte und wischte meine Tränen weg.
Ich stand auf von der liege und verwandelte mich in einen Panther. Ich will niemanden sehen, mit niemandem reden und mir von keinem anhören das ja alles wieder gut wird. Denn es wird nie wieder gut!

Shuri schaute mich mit großen Augen an. Ach ja ganz vergessen Black Panther und so..
ich verdrehte die Augen und lief den Weg hoch.
Oben bekam ich auch erstaunte und ehrfürchtige Blicke. Irgendwie komisch so angeglotzt zu werden, aber ich kann ja nun auch nichts dafür das die diese Bastet verehren und das die es ermöglicht hat das es Black Panther gibt. Jedenfalls verließ ich den Palast, wo ich schon sagen muss die haben echt Geschmack! Auch unten am Markt musste natürlich irgendwer schreien, das ein Panther hier war. Viele verneigten sich vor mir und nannten mich sogar Bastet. Ich bin zwar nicht diese Bastet aber das wissen die doch nicht. Ich verwandelte mich vor den Augen der Leute in meine menschliche Gestalt. Worauf hin noch mehr durcheinander entstand. Ich hörte Sachen wie: „Sie ist es wirklich!"
„Bastet ist hier!"
Ach es ist schön verehrt zu werden ohne das sie irgend ein Hintergrund wissen über mich hatten. Nun schauten mich alle an, erwarten die das ich jetzt rede oder was ? Man was haben die immer gesagt.. Wakanda für alles? Nein macht kein Sinn. Wakanda über alles! Ja genau das war es.
„Wakanda über alles?" sagte ich etwas unsicherer als ich geplant hatte. Trotzdem riefen alle um mich herum ebenfalls: „Wakanda über alles!!" sie jubelten. „Ich muss mich entschuldigen aber ich muss nun weiter. Ich bin auf der Durchreise und muss zurück in den Tiefen Wald." meinte ich nun. Weshalb sich alle nochmal verbeugten  und ich dankend nickte. Im Sprung wurde ich wieder zum Panther und lief geradewegs raus aus der Stadt.

Im Dschungel angekommen, fühlte ich mich frei. Niemand der mir irgend etwas sagen konnte, Niemand der mich töten will, Niemand der mir auf den Keks geht. Ich hörte nur Natur, keine Menschen. Ein Rascheln da, Vögel dort und Wasser dort drüben. Ich legte mich hin und genoss es einfach mal so frei zu sein.

Endlich wieder ein Kapitel hat lange genug gedauert. Aber die Hitze ist grauenhaft, ich hasse Wärme, deswegen machen wir nie Urlaub im Süden xD

Ach und Leute ich bin in den Wattys!! 😱 Ich kanns selbst nicht fassen. Ich bin in der Kategorie Fan Fiction und ich denke nicht das ich was gewinne aber hey! Ich bin in den Wattys!!!

Mila Stark ~ Tonys Tochter (Marvel ff)Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt