21

2.6K 116 175
                                    


L O R E L A I  S M I T H

Die neue, oder besser gesagt Violetta, setzt sich paar Reihen vor uns zu Valeska.

Während des Unterrichts lagen noch viele Blicke auf ihr. Neidische Blicke die das schöne Mädchen durchlöcherten, weil die Jungs mit ihren Augen wie an ihr klebten, so hübsch war sie.

„Sie ist so schön." flüstere ich Sia zu. Sia nickte nur. „Und so schlank" staune ich weiter.

„Du bist schöner" „kann sein", sofort erhielt ich einen Schlag auf meinen Hinterkopf.

„Du bist wunderschön" sagt sia bevor sie das Thema in eine ganz andere Richtung dreht.

Die zwei Stunden Biologie fühlten sich wie eine halbe Ewigkeit an.

Die schul Glocke erklingt und die Schüler stürmen in die Flure.

Sia und ich machen uns auf direkten Weg zum Pausenhof der in den zwischen Pausen immer gut gefüllt ist.

Jede Art von Schüler traf auf einander.

Die jüngeren.

Die beliebten - Die Jungs Gruppe meines Bruders und ihr Football Team, wie auch Britnay und ihr Klan.

Die Streber, Außenseiter und Freaks, wo ich vor kurzem auch noch dazu gehörte.

Ich will, nicht sagen das ich anders bin als sie, dass bin ich nämlich kein Stück.

Überhaupt möchte ich sie garnicht in so eine Kategorie abstempeln. Sie sind normale Schüler die die Schule einfach nur ernst nehmen. Was by the way verständlich ist, und auch das einzig normale hier sein sollte.

Meistens stehen Sia und ich nicht mal weit entfernt von ihnen.

Mit denn Tussis wollen wir uns gar nicht erst abgeben, und bei meinem Bruder und seinen Jungs liegt viel zu sehr Aufmerksamkeit.

Aufmerksamkeit die ich verabscheue.
Anhimmeleien für stink normale Menschen.

Warum? Was macht sie besonders? Warum ist der sympathische Jaxon nicht angesehen?

Er ist nicht der hübscheste, aber hat definitiv mehr im Hirn als die alle zusammen.

Ich muss zugeben so über das Hirn meines Bruders zu sprechen ist nicht grad ... nett? ... aber berechtigt.

„Lust nach der Schule irgendwas zu unternehmen? Mit Zade?" fragt sie und setzt sich auf die leere Bank.

Ich lasse mich neben ihr nieder und nicke nur. „Why not" sage ich und lege meinen Kopf in den Nacken.

„Lorelai" höre ich eine männliche Stimme rufen. Nolan. Er kommt auf mich und Sia zu und stellt sich vor uns.

Ich sehe ihn kurz an und erkenne ein paar Kratzer an seinem Gesicht. Eine aufgeplatzte Lippe und eine Beule am Schädel.

Mit wem hat der sich den gekloppt?

„Können wir reden?" „Nein könnt ihr nicht." zischt meine Freundin wütend.

𝐉𝐔𝐒𝐓 𝐇𝐄𝐑 𝐄𝐘𝐄𝐒 Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt